Home Nach oben Gruentee China Gruentee Japan Gruentee Sonstige

 

 

 

 

Grüner Tee

 

Erhältlich in unserem Online-Shop (und selbstverständlich auch im Ladengeschäft): Grüner Tee aus China - Japan - Indien - Sonstige

Unsere Geschenk-Empfehlung für Grüntee-Einsteiger - verfügbar von April bis September...                                               

"Grüne Weltreise" - 6 x 25g Grüner Tee aus verschiedenen Ländern - China, Japan, Vietnam, Azoren, Darjeeling und Korea bzw Laos        10,00 €                         

"China Rundreise" - 6 x 25g Grüner Tee aus den verschiedenen Anbauregionen - Anhui, Fujian, Zhejiang, Hubei, Sichuan und evtl Kanton      10,00 €         

"Japan-Rundreise" 6 x 25g Japanische Tees - Bancha, Genmaicha, Sencha, Kokeicha, Gyokuro, Kukicha und Houjicha                             13,50 €

 

Grüner Tee ist der wohl ursprünglichste Tee, den es gibt. Vielfältig sind aber die Anbauregionen. Sehr bekannt sind die zwei großen Gruppen:

Grüntee aus China - wächst zwischen dem 20ten und dem 30ten Breitengrad nördlich des Äquators. Diese Tees sind meist geröstet und haben ganz eigene Charakteristika - eine breite Palette an Aromen und Nuancen - heuig, oft fruchtig, gemüsig, gerne mit etwas Röstnote, sehr gerne in Kombination mit fein-süßen und bitteren Noten. Die Regionen lassen sich oftmals gut herausschmecken. Chinesische Grüntees zeigen sich gerne verspielt und sehr facettenreich. Sie sind fast immer für viele Aufgüsse geeignet und werden je nach Gießtemperatur  lieblich (kühler gegossen - ca.75°) bis herb (heißer gegossen - 90°). In China werden die Tees fast immer deutlich heißer gegossen, als bei uns, da in Europa Bitterstoffe einen anderen Stellenwert haben, als in Asien. Dort wird das Bittere sehr geschätzt, hierzulande wird es oft als unangenehm empfunden. 
Grüntee aus Japan - wächst zwischen dem 30ten und dem 40ten Breitengrad nördlich des Äquators.  gedämpfte Tees (überwiegend) - sie zeichnen sich durch die Kunst des "Weglassens" aus. Charakteristisch ist die leuchtend grüne Farbe, ein grasiger Geschmack, klare gemüsige Noten mit einer komplett anderen Süße, als die chinesischen Grüntees. Die meisten japanischen Tees lassen nur zwei schöne Aufgüsse zu, sehr feine Sorten auch mal drei und sie sind deutlich empfindlicher was die Gießtemperatur und die Ziehdauer anbelangt. Besonders beim zweiten Aufguss kann man sich bei vielen Tees an die "Aufgießen-Abgießen"-Regel halten.

 

 

 
Berliner Teesalon - jetzt auch auf facebook - www.facebook.com/BerlinerTeesalon

Tee-Fachgeschäft, Teeladen, Teeraritäten, Pu Errh, Oolong, Flugtee, Teespezialitäten aus aller Welt, Grüntee, Weißtee, Gelbtee, Teekännchen, Yxing, Porzellan, Tee-Literatur, Tee-Verkostungen, Tee-Seminare, Beratung selbstverständlich; Steintee, Schwarztee und viel mehr.....