Home

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis


Grüntee
China
Japan
Andere Länder

Blumentee
Teerosen
Weißtee & Gelbtee

Oolong aus China, Taiwan und anderen Ländern

Schwarztee
Indien - Darjeeling, Assam und andere Anbaugebiete
China, Taiwan und Japan
Nepal & Sikkim
Ceylon
Afrika
Andere Länder


Pu Errh - postfermentierter Tee

roatisierter Tee
Earl-Grey Varianten
Diverse andere Tees

Barry's Tea aus Irland

Rooibos, Honeybusch und Mate-Tee
Mono-Kräuter und Kräutermischungen
Früchte-Tee

Süßigkeiten
Walkers Shortbread
Original Duchy's
Hamann-Schokoladen

Teezubehör, Bücher…


Alle angegebenen Preise in Euro - inkl. 7% Mwst.
Lieferung innerhalb Deutschlands freihaus ab einem Bestellwert von 80,00 Euro Netto-Waren-Wert.

Tee-Club
15,-Euro Jahresbeitrag, gültig 12 Monate, 10% Club-Rabatt auf alle Waren mit vermindertem Mehrwertsteuersatz - Tee, Kekse, Schokolade, Bücher…

 

Tees, die wir aus kontrolliert biologischem Anbau eingekauft haben, sind in hellem Grün geschrieben.


Grüntee aus Fernost

Chinesischen Grüntee gießen

Grüner Tee schmeckt besser, wenn er nicht so heiß gegossen wird. Die meisten Tees werden sehr schön bei ungefähr 75° - manche vertragen es auch etwas heißer.
Grundsätzlich gilt - je heißer, desto herber (und bitterer) wird der Tee. Zu kühl gegossen jedoch schmeckt der Tee gerne fade.
Ausschlaggebend ist der eigene Gaumen. Die Ziehzeiten stehen in Zusammenhang mit der Temperatur -
Temperiert gegossen = ca. 75° = 1-2 Min
Heißer gegossen = 80-90° = 10 sec - 1 Min

Am Besten einfach mal etwas experimentieren, um heraus zu finden, welche Art einem selber am besten schmeckt.

 

Gunpowder "Temple of Heaven"
Provinz Zhejiang, Zhou Cha (Perlentee)

Einer der Klassiker. Herb-spritziger Grüntee - wird als Basistee für den marokkanischen Minztee verwendet und bekam seinen Namen durch die große Ähnlichkeit zu Schrotkugeln.
Das Blatt wird langsam in großen Trommeln getrocknet, dabei leicht befeuchtet und entwickelt so seine typische Form. Wenn einem der erste Aufguss zu herb und kräftig sein sollte,
so empfiehlt es sich, diesen entweder wegzugießen (den Tee zu "waschen") oder für die Topf-Pflanzen aufzuheben.
125g Packung 2,15  

 

Sencha * Bio-Anbau
Provinz Zhejiang, gedämpft/geröstet
Alltagstee nach japanischer Art. Schön grünes Blatt mit Stengelanteilen. In der Tasse klassisch gelb-grün, frische Heunoten, weich; dieser Tee eignet sich sehr gut als Basistee
für diverse Kräuter oder Gewürze wie Ingwer und/oder Lemongras. "Sencha" aus China ist geschmacklich weit vom japanischen Vorbild entfernt - der Tee aus China
entspricht deutlich dem frischen Heu, der aus Japan ist das Gras...
100g 3,80  

 

Yin Wu "Clouds and Fog" * Bio Anbau
Provinz Fujian, Mee Cha (Augenbrauentee)
Klassischer "Nebel-Tee" - Nebel-Tee ist in China an sich eine gehobene Auszeichung! Tee, der gut eingenebelt wächst, hat beste Bedingungen, da der Tee eine
"Dampf-Bad-Atmosphäre" liebt, nasse Füße jedoch gar nicht leiden kann. Er entwickelt dann ein gutes und gesundes Blattwachstum. Dieser Yin Wu ist aus einer
Folgepflückung und darum auch so günstig. Herb-Frisch, schöne grüne Noten,
ein typischer kräftiger Grüntee, der sich 2-3 x gießen lässt.
100g 3,80  

 

Lu Cha "Green Pekoe" *
Provinz Fujian,
Kräftiger Frühstückstee, füllig und wachmachend. Bitte nicht zu heiß gießen, sonst wird der Tee zu herb - zu adstringierend und leicht bitter.
Wohl temperiert gegossen hingegen ein schöner Tee für die Freunde des kräftigen Tees
100g 4,40  

 

Emei Green
Provinz Sichuan, Mee ChaSehr typisch und charakteristisch sind die Tees aus Sichuan - alles ist eine sehr besondere gemüsige Note eigen.
Etwas Brokkoli, etwas spritziges Gras, ein wenig Erdtöne ....und recht ergiebig. Selbst von dem einfacheren Emei gibt es gute drei Aufgüsse.
100g 4,90  

 

Xue Lu "Jadeschnee"
Provinz Yunnan, Hand-Pflückung
Großes, offenes Blatt, mit vielen Tips. Fruchtig und leicht rauchig. Eine ganz typische Yunnan-Note- gepaart mit den Charakterzügen der Assamica-Pflanze -
eine füllige Basis, die entfernt an Vanille und etwas Malz erinnert.
Der Tee ist ein bisschen empfindlich, was die Wasser-Temperatur anbelangt - zu heiß, dann wird er doch recht herb.
100g 6,50  


En Shi Yu Lu "Jadetau"
Provinz Hubei, Spezialität
Sehr "japanisch" …der Jadetau ist ein spezieller Tee, bedingt durch die ungewöhnliche Prokuktionsmethode - er wird gedämpft und geröstet und hat dadurch
deutlich "japanische Noten". Das Blatt ist dunkel und klein, im Aufguss fruchtig und süßlich mit vordergründiger Bitterkeit, die dann aber umschlägt.
100g 6,50  


Meng Ding Mao Jian "feine Spitzen vom Berg Meng Ding"
Provinz Szechuan
Frisch, spritzig - im Duft maronig, nussig. In der Tasse dann klar und grasig mit fülligen Basisnoten. Guter Gebrauchstee - 2-3 Aufgüsse bei 75-80° 1-1,5 min
100g 7,50  


Li Zi Xiang "duftige Kastanie"
Provinz Guangdong
Klare frische Tasse, leicht kühlend im Eindruck - fast etws minzige Noten, dabei auch fruchtig, nussig und weich. Sehr leckerer Gebrauchstee, der gute drei Aufgüsse ergibt.
100g 7,50


Lung Ching * Bio-Anbau
"Dragon Well - Drachenbrunnentee"
Provinz Zhejiang, Lanzett-Blatt
"Drachenbrunnetee" - berühmt und bekannt. Jeder China-Reisende bekommt üblicherweise Lung Ching als "den Tee" schlechthin angeboten.
Hier haben wir einen guten Gebrauchstee, nicht sehr schön im Blatt, aber Top im Preis-Leistungsverhältnis.
100g 7,50 

 


Kao Shan Chun Mee "Blue Dew"
Provinz Zhejiang, Mee Cha
Kleines und dunkles Blatt, das schon fast an einen Schwarztee erinnert - apricot-altrosa-farbener Aufguss. Sehr milder und aromatischer Hochlandtee.
Weich, vanillig, samtig und leicht erdig. 5-6x kurz ziehen lassen bei ca. 70°
100g 7,80 

 


Wu Cha * BioAnbau
Provinz Zhejiang, Mee Cha
Sauber gearbeitet, klare gemüsige Note, frisch,voll, leichte Spritzigkeit, leichte Röstung - leicht gedrehtes Blatt - ganz klassischer Zhejiang Tee -
auch im dritten Aufguss noch ganz prima - unsere Empfehlung statt dem so beliebten, aber bisher nicht wieder erhältlichem Bi Yu Minghou
100g 7,80 


Xue Ya - auf offenem Feuer geröstet
Provinz Fujian, Tee-Rarität
Spannender Tee - ungewöhnlich und nicht unbedingt lieblich . Sehr ähnlich dem Banzhang Waldtee ist dieser Tee, der ein großes, offenes Blatt hat.
Deutlich kartoffelig und "bescheiden". Ein sehr guter Tee, der ab dem 4.Aufguss seine Süße offenbart. Dieser Tee ist sehr gut für Schreibtischarbeiten geeignet. 4-5x/70-75°
100g 8,40 

 

Chen Jia Lu
Provinz Sichuan, Hochlage des Emei Shan
Klarer und spritziger Tee mit leicht herber Note. Gute drei Aufgüsse. Schönes frisches Blatt, sauber gearbeitet - eine gute Qualität.
Im Gießverhalten unauffällig - kann gerne auch mal etwas heißer oder länger gegossen werden.
100g 9,50  

 

Ding Gu Da Fang * Bio-Anbau
Provinz Anhui, Lanzett-Blatt
"Dein guter Fang" - so lautet einer der "Spitznamen" dieses Tees. Ähnlich dem Lung Ching, jedoch etwas mehr Röstnoten. Tiefer, leicht rauchig, etwas fruchtig -
insgesamt ein sehr duftiger Tee, facettenreich und mit blumigen Noten verziert. Er eignet sich prima für die "chinesische Alltagsmethode" - sprich in der Kanne lassen und nur immer wieder Wasser.
100g 10,00 

 


Tian Mu * Bio-Anbau
"das himmlische Blatt"
Provinz Zhejiang, Handpflückung
Prima Einsteigertee, da er nur sehr schwer bittert, immer gelingt und einfach duftig leicht gefällig schmeckt - eine blühende Wiese, etwas Nuss,
etwas Blumen, ein paar Kräuter, umgeben von warmen Sonnenstrahlen - so ist dieser Tee!
Gute vier Aufgüsse bei ca 1. Minute.
100g 10,80  

 


Bai Sha Lu
Provinz Heinani, gedämpft und geröstet
Sehr weicher Tee mit Frucht und Fülle - dabei sesamartig. Hier variiert es sehr, je nachdem, wie er gegossen wird.
Man kann einen recht kräftigen Tee bekommen, aber auch einen duftig leichten - sehr lecker!
100g 12,00  

 


Xiang Cha, Fuding
Köstlich duftiger Tee. Wenn man die Dose öffnet, dann entsprömt ein betörender Duft nach Himbeere, weißer Schokolade, etwas Heu - sehr frühlingshaft. Die Tasse
ist zart hellgrün und erinnert an japanischen Grüntee. Auch dieser Tee lässt sich wunderbar nach der chinesischen Alltagsmethode zubereiten - ab in die Kanne - heißes Wasser drauf und dann
immer wieder bei der Hälfte mit Wasser auffüllen.
100g 12,00  

 


Liu An Gua Pen * Bio-Anbau
Provinz Anhui, süßer Melonenkern
Leichter, blumiger Tee mit sehr weichen, aber auch fülligen Noten. Dieser Tee ist gedämpft und geröstet und somit der "japanischste" der chinesischen Grüntees. Auch im dritten Aufguss noch sehr gut.
100g 12,00  

 


Handpflückung
Handpflückungen erkennt man beim chinsischem grünen Tee sehr gut. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an kompletten Blättern aus - dies kann, wie z.B. beim Lung Ching,
die komplette Spitze sein - two leaves and the bud. Oder bei manch anderem Tee sind es ganze Blätter mit nur einem kleinem Stückchen Stengel am Ende, im Falle von Oolong hat man oftmals 5er Spitzen.
Hat der Tee einen sehr großen Anteil an Bruchstücken, Stengelabschnitten und nur wenig komplette Blätter, dann handelt es sich um eine Maschinen oder Teilmaschinen Pflückung.

 

Lung Ching Xi Hu
Provinz Zhejiang, Handpflückung
Hier nun ein wunderschöner First Grade Lung Ching. Traditionell wird Lung Ching (im Gegensatz zu den meisten anderen Grüntees) in einem Glaskännchen bzw hohem
Glas gegossen, man füllt ca. 80° heißes Wasser in das Glas, bestreut die Oberfläche mit den feinen Lanzett-Blättchen und erfreut sich dann am "Tanz der Blätter".
Immer wieder wird heißes Wasser nachgegossen und die Blättchen bleiben die ganze Zeit im Glas. Sehr schön erkennt man die Handpflückung
- zwar sind auch kleine Blatt-Teile zu finden, doch überwiegend finden sich "Two Leaves and the bud"
100g 12,00 

 

Tee-Poesie aus China

Tee ist wie das Leben.
Man muss durch viel Bitterkeit,
um an die Süße des Tees zu gelangen.



Chun Ming "königliche Augenbraue"
Provinz Sichuan, Mee Cha
Feine, sich zart kräuselnde Blätter, ein dichter und intensiver Duft. Volle Noten, feine Bitterkeiten und dann viel Süße. Ich habe diesen Tee als "Charaktertee"
bezeichnet und wurde dafür zwar belächelt " wie soll ein Tee denn Charakter haben"...aber der Tee ist herausragend! Sehr lecker, facettenreich, typische Sichuan-Noten, nicht "lieblich" - kräftig und reich.
100g 12,00 

 


Pi Luo Chun
Jadegrüne Schnecke des Frühlings
Fruchtig kräftig, ausdrucksstark. Ein "erwachsener Tee". Der Tee hat ein sehr breites Spektrum - von erdigen und metalligen Noten üder die bekannte Fruchtigkeit -
Pfirsich und Birne - bis hin zu heiteren spritzigen Noten. Sehr gut durch die Aufgüsse. Im Yixing Kännchen ist er etwas schwieriger zu gießen, da er speziell im zweiten Aufguss
nur eine sehr kurze Ziehzeit hat. Hier heißt es experimentieren, was einem persönlich am besten liegt. Ich selber gieße ihn heißer und gerne in Yixing - der Tee wird so füllig und komplett,
daß es eine Freude ist - allerdings zeigt er auch die rassigen Noten, die mit den Gerbstoffen zum Vorschein kommen.
100g 14,00  

 

Taiping Huo Kuai "der König der Affen"
Provinz Anhui, Spitzentee
Ach - es ist schon ein paar Jahre her, da bekam man großartige Huo Kuais - geblieben ist davon ein guter Tee - aber weit entfernt von hervorragend. Zwar gibt es immer wieder
Muster von "Super Taiping" - großes flaches Blatt, hellgrün, spritzig, begeisternd - aber schon im zweiten Aufguss ist das Vergnügen fast weg - und dann werden für diese Tees
Preise verlangt, die ich als unverhältnismässig einstufe. Ich kaufe dann nicht - ich kaufe allerdings diesen Taiping hier ein - er ist gut, er ist auch in späteren Aufgüssen noch gut und Preis und Leistung passen noch zusammen.
100g 16,00 
 


Anji Bai Pen
Immer wieder herrlich - spritzig, Neroli-Noten, Bambus - gut durch alle Aufgüsse
50g 12,00  

 


Top-Ten der chinesichen Tees

Lung Ching
Pi Luo Chun
Liu An Gua Pen
Ti Kuan Yin
Bai Hao Yin Zhen
Huang Shan Mao Feng
Wu Yi - Oolong - Da Hong Pao
Qimen - Keemun
Pu Erh

Mit Ausnahme des Huang Shan Mao Fengs sind alle andere Tees bei uns im Moment erhältlich



Grüntee aus Japan


Zubereitungsempfehlungen für japanischen Grüntee

Japanischer Grüner Tee ist deutlich sensibler als chinesischer Grüner Tee. Er reagiert heftiger auf eine zu hohe Temperatur, schmeckt schnell sehr herb -
auch sollte der zweite Aufguss in den meisten Fällen nur sehr kurz gehalten sein - oft reicht "Aufgiessen - Abgiessen" sprich, wenige Sekunden.
Aber auch hier - ausschlaggebend ist der eigene Gaumen.


Fragen nach Fukushima

Das havarierte Atomkraftwerk Daiichi II von Fukushima hat viel Unglück über Japan gebracht - und schon einige Teeanbau-Gebiete in Shizuoka dauerhaft kontaminiert.
Für uns beduetet dies, dass wir nur noch Tees einkaufen, die hier in Deutschland untersucht wurden. Die Analyseergebnisse liegen bei uns im Japan-Tee-Regal,
so dass Sie die Analysen einsehen können. Sollten Sie Kenntnis von kontaminierten Anbaugebieten haben, so freuen wir uns sehr über eine Mitteilung,
damit wir diese Anbaugebiete dauerhaft meiden können.

 

Grüntee lose

Kokeicha * Stäbchentee
Dieser Tee wird gemahlen und mit Reismehl vermischt, dann ausgerollt zu dünnen Platten und geschnitten. In der Tasse etwas trüb. Wenig Bitterneigung.
100g 4,80  

 

Sencha Upper Grade * Bio-Anbau
Präfektur Shizuoka
Guter Gebrauchssencha - leichte Tasse, eher die fruchtige Richtung. Klarer Tee, gut als Frühstückssencha oder zur Erfrischung zwischendurch.
100g 6,50

 

Bancha Miyazaki * Bio-Anbau
Präfektur Kyushu, Mai-Ernte, EU-Siegel
Heiter, blumig, dabei ganz voll und aromatisch. Erinnert sehr an eine Mischung aus Oolong und Yanagi Cha. Ich trinke diesen Tee gerne zum Essen,
da der volle Geschmack selbst neben scharfen Gewürzen noch ganz gut bestehen kann.
100g 6,70  

 

Genmaicha
Shizuoka - Bio-Anbau
Der beliebte Frühstückstee der Japaner...Sencha gemischt mit geröstetem Reis.
100g 6,20

 

Sencha Okumidori * Bio-Anbau
Präfektur Kyushu
Unser meistverkaufter Sencha. Schöne Gebrauchsqualität, nussig, ein wenig Röstnoten, sehr runder und harmonischer Tee mit kaum Bitterneigung.
Kann ganz unterschiedlich gegossen werden - entweder klassisch bei 70-73° und dann ca. 1min oder auch etwas heißer 78-80° - dann aber ruhig nur 40 sec.
100g 9,00 


Tee in Metallfolienpackung

Sencha Haru
Präfektur Uji, Takada Tea House
Dicht und voll - der größere Bruder des Sencha Kagoshima. Etwas algig, schön satt und grün. Die Tasse zeigt eine leichte Trübung.
100g 14,00  


Sencha Morimoto * Bio Anbau
Frisch-spritziger Sencha mit vollen grasigen Noten - sehr schönes Preis-Leistungsverhältnis
Bei gut temperiertem Wasser wird der Tee sehr schon heiter
100g 15,50  


Sencha Marimo * Bio-Anbau
Präfektur Mie, halbfukamushi, Juni-Ernte, Jas-Siegel
Fukamushi heißt doppelt gedämpft - halbfukamushi ist 1,5 fach gedämpft. Der Tee ist spinatiger, dichter, satter...hat "mehr Bauch". Eine schöne Fruchtigkeit in der Tasse - sehr ausgewogen und rund.
Überraschend grüne Tasse - und geeignet für einen dritten Aufguss. Obwohl es sich hier um eine Juni-Ernte handelt, ist es doch eine erste Ernte - aber nicht von jungen Hybriden, sondern von älteren Tee-Sträuchern,
die darum erst später entsprechend entwickelt sind.
100g 18,00  


Tee ist ein Kunstwerk und braucht eines Meisters Hand, um seine edelsten Eigenschaften zu offenbaren.
Kakuzo Okakura, Japan


***


Hebst Du sie an die Lippen,
die Schale mit grünem Tee,
so siehst Du deutlich
auf ihrem Grund
des Himmels Blau
und das Grau des Meeres.
Rikyu, Japan



Sencha Uji
Präfektur Uji, 1.Ernte, Takada Tea HouseGanz sauber und klar. Einer der Top-Senchas. Eine feine Fruchtigkeit liegt auf der Tasse - sehr harmonisch und schwer in Einzelteile
zu zerlegen, da er sehr gut gearbeitet ist.. Für mich ist der zweite Aufguss der bessere ...aber da scheiden sich die Geister..
100g 19,00  


Sencha Tokujou - 1. Ernte Bio-Anbau
Präfektur Mie, 1.Ernte,Sauber gearbeiteter Bio Sencha aus einer südlicheren Region. Schöne Fruchtigkeit - klassische erste Ernte -
feiner und komplexer Tee. Manche machen noch einen dritten Auguss.
100g 21,00  


Sencha - Gabalong
Präfektur Shizuoka, Spezialität
Eine Entwicklung aus den 80ern. Der Tee wird direkt nach der Produktion in Trockeneis getaucht und erhält dadurch ausgesprochen spritzige Noten. Es gibt einige Studien demnach
Gabalong günstig bei und gegen Bluthochdruck sei - so hat sich Gabalong als einer der großen "Gesundheit-Tees" in Japan und andernorts etabliert. Da ich mich als Tee-Händlerin
aber mit der "gesundheitlichen Wirkung der Tees" weder beschäftige, noch beschäftigen darf (bzw. beschäftigen darf ich mich schon damit, aber ich darf keine verbindlichen Aussagen tätigen), sei dies nur am Rande erwähnt.
50g 12,00  

 

Mecha "Yin Gyokuro"
Präfektur Uji, Blattknospentee
Ein Blattknospentee - sehr spritzig und dicht spinatig. Ganz köstlich. Mein ganz persönlicher "Hallo Wach!" Tee - ich trinke ihn und werde munter
50g 13,50  


Sencha Seji, Bergtee
Präfektur Shizuoka, Akaishi Gebirge, 750m
Ganz großartig, voll, der Bariton bis Bass der Senchas - Bergtee! Sehr facettenreich und dicht - allerdings deutliche Röstnoten - darum nichts für die Freunde des klaren Senchas.
Nussig in vielen Schattierungen, dabei Fruchtnoten und Sattheit. Teuer - aber toll!
100g 24,00  

 

Kukicha, Stengeltee
Kukicha hat deutlich weniger Teein, da er nur aus Stengeln und ein wenig Blatt-Teilen besteht. Leicht gemüsig - ein stressfreier Tee, der auch Fehler in der Zubereitung verzeiht.
100g 14,00  

 

Tamaryokucha, Dufttee
Präfektuer Ureshino, Pfannengerösteter TeeSehr aromatischer und duftiger Tee. Der chinesischste der japanischen Tees, bedingt durch die Röstnoten.
50g 14,00  

 

Houjicha, gerösteter Kukicha
Nussig, voll, ein schöner Abschlusstee. Es heißt, dass dieser Tee in Japan als letzter Tee serviert wird. Der Tee, der auf dem Tee-Röster schon duftete, wird dann gegossen, genossen, und die Gäste wissen....nun ist es Zeit....
100g 13,50  


Kyo-Bancha, geröstet & geräuchert
Sehr interessant und eigenwillig. Starke Rauch und Röstnoten, viel Süße, deutliche Erinnerungen an Asche - dabei aber ganz mild und lieblich. Fast blumig. Ein sonderbarer Tee.
100g 14,00


Ein Bad erfrischt den Körper,
eine Tasse Tee den Geist.
Japan

 

Shincha - der Flugtee des japanischen Grüntees


mal schauen, was 2014 an Shincha so bringt


Schattentee und Halbschattentee

Eine typisch japanische Variante ist der Schattentee. Der Tee wird vor der Ernte mehrere Wochen lang beschattet - früher mit Bambusmatten heute auch gerne mit High Tech Materialien - und entwickelt so besonders viel Chlorophyll und Aminosäuren. Diese Tees gehören zu den edelsten und teuersten Tees, die man bekommen kann. Sie sind sehr aufwändig produziert und ausgesprochen dicht, intensiv und dabei aber sehr mild. Das Wort "Gyokuro" bedeutet "edler Tau". Für Halbschatten-Tee (Kabuse) wird ca. 10 Tage lang beschattet, für Gyokuro (edler Tau - Ganzschattentee) 20 Tage lang und für Tencha, das Ausgangsmaterial für Matcha, sogar 30 Tage lang.

 

Kabuse, Halbschattentee
Präfektur Uji
Sehr weich, cremig, etwas Süße, zart und elegant.
50g 14,50  

 

Gyokuro Uji, Schattentee
Präfektur UjiGanz eigene typische Gyokuro Noten - bedingt durch die Beschattung reich an Chlorophyll und Aminosäuren.
Süße und Bitterkeit harmonieren hier miteinander.
50g 20,00  


Gyokuro Minori, Schattentee
Präfektur Kyshu - Bio Anbau
Etwas süßer und fruchtiger als der Gyokuro Uji. Ganz weiche Noten.
50g 18,00  

 

Karigane, Gyokuro Bio-Anbau
Kukicha vom Gyokuro - etwas dichter und voller als der Kukicha / Sencha. Schmeckt mir sehr gut zum Essen, da er viel Geschmack und Fülle bietet und wenig Bitterneigung hat.
100g 15,50  


Amacha, Spezialität
Sehr ungewohnlich. Hortensienblätter - ausgesprochen süß. Wird traditionell zu Buddhas Geburtstag getunken . Viele Aufgüsse.
40g 22,00  

 

Sakura No, Kirschbaumblätter
Eine Rarität. Kirschbaumblätter werden wie Tee verarbeitet und ergeben ein köstliches, sehr intensiv-zartes erfrischendes Getränk. Ca. 4 Blätter werden mit sehr heißem Wasser übergossen, ungefähr 3-4 minuten ziehen lassen....abgießen. Je kühler der Aufguss wird, umso intensiv kirschiger schmeckt das Ganze. Vier gute Aufgüsse sind möglich. Ist zwar teuer, aber auch sehr ergiebig und vor allem - auch die geöffnete Packung hält ihr Aroma sehr lange - auch nach einem Jahr ist es noch ein ganz zufriedenstellendes Ergebnis.
20g 11,00  

 

Morimoto, "Küchenmatcha" - Bio-Anbau
Kein Matcha, sondern gemahlener Sencha. Wir emphfehlen diesen Tee für Desserts, Kekse oder andere Speisen und haben ihn darum "Küchenmatcha" getauft.
50g 20,00  


Matcha Isuzu "Fünfzig Glocken"
Schöner Matcha für Ocha oder auch für die
Chanoyu (obwohl es hierfür auch noch bessere Matchas gibt) - gute Harmonie zwischen Bitterkeit und dichten grünen Noten. Sehr satt
40g 27,00  

 

Matcha Kotobuki
Präfektur Kyushu Bio-Anbau
Etwas süßer und mehr Fruchtnoten, als beim Matcha Isuzu. 20g Zip-Verschluß-Beutel
20g 12,00  

 

 

Neu im Programm:

Matcha von Imogti - alle aus zertifiziertem Bio-Anbau - Dose je 30g

Matcha Pink - Love Blend - gut für Smoothies und andere Mix-Getränke oder Rezepte
16,95

Matcha Morning Blend - schöner wach-werde Matcha
19,95

Matcha Premium - sehr schöner Matcha für jeden Tag
24,95

Matcha Supreme - mein Favorit! überaus fruchtig und wohlschmeckend!
29,95

Matcha Gourmet - schöne Süße, ganz weich, hocharomatisch - ein sehr guter High-End Matcha!
39,95

 

Eine Tasse Tee am Morgen
Regt den Geist an und erfrischt die Gedanken,
Eine Tasse Tee nach dem Essen
Vertreibt den Mundgeruch ebenso
Wie die Sorgen,
eine Tasse Tee bei der Arbeit
lässt die Hast vergessen,
gibt Ruhe und Überlegenheit,
eine Tasse Tee am Abend
verscheucht die Müdigkeit
und gibt die Kraft zurück.
China


Grüntees aus anderen Ländern

Darjeeling North Tukvar
Fein-fruchtiger und leichter grüner Darjeeling - schöner Gebrauchstee, der gut etwas temperierter gegossen werden darf
100g 6,50  


Himachal Pradesh White Heaven
Guter Basistee, etwas Heu, etwas Wiese, ein bisschen Blume, ein grüner Tee aus Indien - schöne zwei Aufgüsse
100g 7,50


Azoren Cha Verde
Zwei kleine Teegärten produzieren auf den Azoren diese Tees. Wir haben den Grünen Tee im Angebot. Etwas fruchtig und tanninarm.
100g 7,50  

 

Kalter Tee und kalter Reis mögen noch hingehen, aber kalte Worte sind nicht zum Aushalten.
China

 

Shan Cha Burma/Thailand
Wilder und sehr aufregender Tee. Wächst an bis zu 7m hohen wilden Tee-Bäumen. Großes Blatt, füllige und weiche Noten, schöne Süße, erinnert sehr an Pu Erh
100g 8,50  


Korea Joongjiag superior
Weicher und sesamartiger Tee, der ganz in japanischer Teeart produziert wurde. Schön auch als Ersatz für japanische Tees geeignet. Gute drei Aufgüsse,
wobei das Wasser gut temperiert sein sollte, sonst wird der Tee zu stumpf. Bei 70-75° zeigen sich fein blumige Noten und die typische Korea "Sesam-Note"
Bio Anbau
100g 8,50  


Korea Woojeon, Jeju - erste Ernte
Auch Korea gehört zu den klassischen Tee-Anbauländern. Hier hat sich eine ganz eigene Art des Tee-Trinkens und der Tee-Produktion entwickelt.
Der Tee wird deutlich langsamer geröstet und bekommt so ganz weiche und sesamartige Noten. Auch das Teegeschirr zeigt eine ganz eigene Handschrift - in der Form ähnlich den japanischen
Tokoname Kännchen mit Seitgriff - jedoch "robuster" in der Formsprache. Diese erste Ernte ist ein hervorragender Tee - sehr weich, aromatisch und duftig.
100g 12,00 

 

Vietnam Hoa Tien, Tee-Spezialität
Man öffnet die Dose, schnuppert.......und.....Basmatireis!
Sehr füllig und aromatisch. Viel Süße am Ende. Ganz köstlich und überhaupt nicht zu vergleichen mit Genmaicha oder anderen Reis-Tees. Toll.
100g 10,00  

 


Blumentee

Wie entsteht Jasmintee?
Manche Jasmintees werden mit Aroma beduftet, andere mit Blüten. Oft werde ich nach den Unterschieden, und wie man diese erkennt, gefragt. Die "hochwertigen"
Sorten werden mehrmals mit Blüten beduftet. Der Tee wird ausgebreitet, dann kommt ein spezielles Tuch (ähnlich einer Gaze) darüber, eine Schicht Jasminblüten,
dann wieder eine Schicht Tee ...so geben die Jasminblüten, die sehr "flüchtig" sind, ihren Duft an den Tee ab. Die Blüten werden dann entnommen und durch frische
Blüten ersetzt. Die ausgedufteten Blüten bleiben zurück und werden als "Jasminblüten" verkauft - schmecken allerdings gar nicht mehr nach Jasmin - eher nach trockenem Kakao -
und/oder den mit Aroma bedufteten Tees als optische Zugabe beigegeben. Diese Tees sind so intensiv im Geschmack, dass sie die "leere Füllmasse"
der Jasminblüten kompensieren können.
Darum - je besser der Tee, umso weniger Jasminblüten wird er enthalten.

Unsere Jasmintees sind allesamt natürlich mit Blüten beduftet - enthalten nur wenige Blüten.

 

Phönix Jasmin * Bio-Anbau
China, Fujian
Alltagsjasmintee in Standart-Qualität. Etwas kräftiger Grundtee - gut für zwei Aufgüsse geeignet. Wird gerne als Frühstückstee gekauft.
100g 4,50  

 

Jasmin Silver Chun Hao *
China, Fujian - Bio Anbau
Etwas feinere Qualität, schöne fruchtige Grundnote, auch noch der dritte Aufguss ist sehr genießbar.
100g 6,20  

 

Xiao Mao Jian "Kleine Haarspitzen"
Edler Jasmintee China, Fujian
Mein persönlicher Favorit. Sehr edler Tee, viele Touren mit Jasminblüten, zart duftig, dabei intensiv nach Jasmin.
Auch der Basistee ist wunderbar mild und doch gehaltvoll. 4-5 Aufgüsse bei 75° - je ca. 1min
100g 9,50  


Jasminperlen, Drachenaugen Bio Anbau
China, Fujian, Zhen Zhu Shou Yuan
Sehr dicht und voll, leichte Rauchnoten, große edle Fülligkeit. Hat sehr viele Freunde, da er sehr reich und satt ist.
100g 17,50  

 


Gui Hua "Sweet Osmanthus"
China, Hubei
Ein netter Blütentee - Lieblich, leicht honigartig, feine Röstnoten, etwas tiefer und dunkler im Geschmack.
100g 4,95  

 

Weiße Sommerrose
Pai Mu Dan, Rosenblütenblätter, Lemongras
Schöner Sommertee - Zart und duftig. Eine elegante Rose liegt auf der nussigen Pai Mu Dan (kbA) Basis, abgerundet mit etwas Lemongras.
Lässt dich gut vier mal gießen, und schmeckt auch kalt ganz vorzüglich.
100g 7,80  



Rosentee, Schwarz
China, Schwarztee
Tee-Klassiker aus China - Schwarztee mit hohem Keemun Anteil mit Rosenknospen. Eleganter Tee.
100g 4,00 

 

Jasmin-Schneesternchen
Tassenportionen - eines für ein Glas, oder zwei, wenn man es intensiver möchte. Immer wieder Wasser nachgießen - auch hier -
besser nicht komplett austrinken, sondern lieber bei ¾ nachgießen.
6 Stück 2,30  


Auch die Tee-Rosen - kleine Kunstwerke aus feinen Mau-Dan Blättern (zumindest meist) und Blüten - gehören zu den Blumentees...doch ihnen widmen wir eine eigene Seite......



Tee-Rosen gießen

Die meisten Tee-Rosen sind geeignet für Kännchen zwischen 0,4 - 0,6l. Wir empfehlen
Glaskannen mit ca. 0,5l.

1. Teerose hineingeben und mit temperiertem Wasser (75°) aufgießen.
2. Wenn das Wasser eine schöne Farbe angenommen hat, der Tee schon duftet und die Rose sich entfaltet hat, dann das erste mal ¾ des Tees ausschenken.
3. die Teerose in den letzten Viertel Wasser liegen lassen.....nach ca. 10 minuten ist das Wasser sehr weit abgekühlt...
4. ...dann einfach mit heißem (kann ruhig gekocht haben) Wasser erneut aufgießen und nach ca 1-2 minuten erneut ¾ des Tees ausschenken.
5. wieder die Rose im letzten Viertel abkühlen lassen und so oft weiter gießen, bis es nicht mehr schmeckt.


Tee-Rosen * Tee-Gebinde

Mau Dan - Teestern

Tassenprotion. Für den Teestern werden lange Teeblätter zu einem Stern zusammengebunden, mit Wasser übergießen und ziehen lassen. Idealerweise nicht komplett austrinken, sondern immer wieder Wasser nachgießen - so erhält man das beste Ergebnis. Für ein Gefäß mit ca. 0,2l
Stück 1,50  


Jasmin-Schneesternchen

Tassenportionen - eines für ein Glas, oder zwei, wenn man es intensiver möchte. Immer wieder Wasser nachgießen - auch hier - besser nicht komplett austrinken, sondern lieber bei ¾ nachgießen.
6 Stück 2,50  

Qui Hui Yi Ren Brillant-Schönheit
Lilien-Jasmin- Teerose
Eine aufregende Kreation
Stück 2,30  


Huang Jin Gui - Lilienbouquet
Rassige, füllige Blüte, leichte Kakao-Jasmin-Note. Eine orange-rostrote Lilie und eine Jasminkette zieren dies Kunstwerk.
Stück 2,30  


Mo Li Hua Lan
Jasminkette - Begrüßung des Tages
Leichte Blüte. Unten eine Stern von Mau Dan Blättern, dann kommt eine weiße Chrysantheme gekrönt von leuchtend- zart duftig und füllig.
Stück 2,30  


Gui Hua Mo Li Osmanthus
Goldenes Jasminbuquet
Fein-duftige und sehr liebliche Teerose zarte Osmanthusblüten geben dem Tee seinen liebliche honigartigen Geschmack
Stück 2,30  


Dong Fang Mei Ren - Schönheit des Orients
Eine gelbe Chrysantheme und eine weiße Jasminkette - zart und duftig.
Stück 2,30  
Im Teesalon 3,50  

Tien Shan Tian Hua - brokatenes Sonnenhütchen
Ein Kranz von Mau-Dan Blättern mit eingebundener gelb-strahlender Ringelblumenblüte. Lieblich und sanft.
Stück 2,30  
Im Teesalon 3,50  


Der Tee floss mit der Geschwindigkeit von Wind und Regen in die Schalen und strömte einen überwältigenden Duft aus.
Chang Yo, China



Über den Föhren
Breiten sich die Wolken,
und über den Blumen
lagert der Dunst.
Sie stehen einander
Gegenüber und messen
Sich an üppiger Pracht.
Ich sage,
beides sind die Vorzüglichkeiten
dieser Welt.
Wein als Wein und Tee als Tee
Ransuku Genshu, China


Weißer und Gelber Tee

Pai Mu Dan "weiße Päonie" * Bio-Anbau
China, Provinz Fujian
Pai Mu Dan ist einer der bekanntesten Weißtees. Gepflückt werden die Knospe und zwei Blätter. Feine Häarchen sollten Blatt und Knospe zieren - dann ist es richtig. Klassischer
Standart Weißtee. Mild, nussig, weich und mit ganz wenig Bitterneigung. Schöne 2-3 Aufgüsse bei 75-80 °
100g 6,20  


Pak Mo Hao "White Monkey" * Bio-Anbau
China, Provinz Fujian
Der White Monkey ist ein berühmter Tee, noch nah am Grüntee, viel milder, dabei aber auch voller Geschmack - duftig gemüsig, etwas Dill, ein bisschen Frucht....
feiner Tee.Ganz frische Ernte - in den späteren Aufgüssen klare Stangenbohne.
100g 9,50  

 

Tee-Zitat

Um seine herrliche Frische und sein kräftiges Aroma zu genießen, beschränkt euch auf drei Tassen. Genügt das nicht, könnt ihr bis fünf Tassen gehen.

Sind die Gäste dann noch nicht zufrieden, sind drei weitere Tassen erlaubt. Fehlt ein Geladener, so muss ...Tee seinen Platz ausfüllen.
Lu Yu, China


Yin Zhen "Silver Needle" Bio Anbau
China, Provinz Fujian
Wieder da - die klassische Silbernadel. Leichte Fruchtnoten, sehr feiner Tee, wunderschöne Pflückung und klar traditionell im Geschmack - fein gemüsig bei leichter Frucht.
100g 18,00  

 

Diang Huang Cha "Yellow Needle"
China, Provinz Yunnan
Dichter als die Yin Zhen., da er etwas länger fermentiert wurde.
100g 17,55  

White Wild Buds
China, Provinz Yunnan
Wildwachsende Knospen, die eine leichte Postfermentierung erfahren haben. Sehr schöner Tee, Kuhstall, Estragon, sehr viele Aufgüsse, lässt sich auch kalt gießen,
dann kommen die süßen Komponenten noch stärker zum Vorschein. Hierfür verwendet man Pflanzen, die darauf warten, gerodet zu werden - also ehemalige Gärten.
Die Pflanzen dürfen ungehindert wachsen, wie sie wollen und werden nicht mehr gezielt für die Tee-Produktion verwendet. Nur noch diese Knospen werden verarbeitet.
100g 15,00  

 


Oolong - Der schwarze Drache

Oolong und Oolong gießen

Oolong ist einer der beliebtesten Tees (wenn nicht gar der Tee!) für die Gong Fu Cha - die hohe Kunst des Teetrinkens. Diese Tees sind sehr aufwendig produziert, benötigen gutes Blattmaterial und viel Teewissen, da die einzelnen Produktionsschritte viel Spielraum für "Fehler" bieten. Die besten Oolongs zeichnen sich darum auch nicht nur durch sehr feinen Geschmack aus, sondern auch durch die Abwesenheit von "Fehlern".


Oolong lässt sich auf verschiedene Arten gießen:

Die beste Art ist nach Art der Gong Fu Cha.

1. Hierzu nehme man ein kleines Kännchen, je nach Tee und persönlicher Vorliebe aus Ton, Porzellan oder auch Stein, von 100-200ml Fassungsvermögen und spüle die Kanne heiß aus.
2. den Tee "bodendeckend" einfüllen
3. Je nach persönlicher Vorliebe mit temperiertem oder heißem Wasser aufgießen. (je heißer das Wasser, umso kompletter zeigt sich der Tee - sehr hochpreisige Oolongs werden wunderbar mit heißem Wasser, die mittelklassigen Oolongs gelingen besser mit temperiertem Wasser, da im 75-85° Bereich die Fehler kaum zutage treten)
4. Der erste Aufguss (heiß und ca.10 sec.) kann hierfür gut weggeschüttet werden - dies ist das "Tee wecken" - man kann aber auch schon den ersten Aufguss trinken.
5. Den Tee gießen und genießen. Der erste Aufguss darf gerne etwas länger ziehen - bis zwei Minuten. Sobald sich das Blatt öffnet, empfehlen sich kurze Ziehzeiten. Wenn das Blatt komplett geöffnet ist, dann ist noch ein letzter Aufguss möglich.


Chinesische Alltagsmethode

1. Man nehme eine Kanne mit ca. 0,5l Fassungsvermögen und gebe ca. 6g Tee in die Kanne. Der Tee bleibt in der Kanne.
2. Aufgießen mit relativ heißem Wasser.
3. Trinken und die nicht komplett geleerte Kanne immer wieder mit heißem Wasser auffüllen.

Bei dieser Methode wird der Tee deutlich bitterer.

Oolong kalt gießen

Wie die chinesische Alltagsmethode, nur mit kaltem Wasser. Idealerweise die ersten 15 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen, danach kann man den Tee gerne in den Kühlschrank stellen.

Leichtfermentierte Oolong-Tees

Thailand Nr 17
Thailand
Ein guter Gebrauchsoolong. Schön auch als Bürotee, feine Blumennoten, netter Tee, drei Aufgüsse.
100g 12,00  

 

Dose Thailand Paozhong
Nr.17 - schönes offenes Blatt und eine dichte Fülle. Ein guter Einsteiger-Oolong, der feine fruchtige Noten hat und sich gut drei bis viermal gießen lässt.
100g 13,50  


China Milky Oolong
China
Ein guter Gebrauchs-Milkyoolong. Mit Aroma
Wer gerne Milky Oolong trinkt, aber nicht sehr viele Aufgüsse machen möchte, kann auch auf diesen hier ausweichen - wobei der Gao Shan Cha schon um Welten besser schmeckt.
100g 12,00  


Everspring Oolong
Taiwan, Nantou Tsui Yu
Ein Klassiker. Jade-Oolong mit klarer Tasse, etwas Gemüse und Blumen, feine Kräuter, auch gut bis zum 5ten Aufguss.
50g 7,50  / 100g 15,00


Win Son Bao Zhong
Taiwan, Pin Lin Shan
Ein ganz netter "Mädchentee" - leicht, heiter, etwas kräuterig, ein bißchen Blume, leichter als der Everspring, offenes Blatt, kaum Fermentation.
100g 15,00


Jade Dong Ding Oolong
Taiwan, Nantou Tsui Yu
Noch ein Klassiker, etwas weiter fermentiert als
der Everspring, dichte Blumen und Wiesennoten. Ganz prima kalt gegossen. Für mich ein sehr guter Gebrauchsoolong, schöner Einsteigertee.
Schmeckt auch noch gut, wenn er mal etwas zu lange zieht oder zu heiß gegossen wurde.
100g 15,00  


Pin Lin Shan Bao Zhong
Frühlingsernte
Taiwan, Pin Lin Shan
Sehr schöner duftiger Gebrauchsoolong, heiter, feine Blumen-Noten, zarte Orchidee, gute 4 bis 6 Aufgüsse.
100g 18,00  

 

Jin Xuan "die goldene Ähre"
Taiwan, Neuzüchtung aus den 90ern
Mit dem Jin Xuan wird es süßer und blumiger. Fast eine cremige Note, etwas tiefer und weniger Kräuter, dafür lieblicher.
100g 18,00  

 

Premium Dong Ding Oolong
Taiwan, Nantou
Feine Röstnoten, wunderbare Blumigkeit ab dem dritten Aufguss - herrlicher Tee, sehr erwachsen. Dies ist ein Dong Ding, wie er vor ca. 20 Jahren produziert wurde -
ganz klassisch und sehr aromatisch
100g 20,00  


Hochland-Oolong

 

High Mountain Oolong
Taiwan - Blend :)
nichtsdestotrotz natürlich per Hand gepflückt - aber eben eine Mischung aus diversen Hochland Oolongs - sehr gut zu erkennen an den unterschiedlichen Blättern,
aus denen der Tee zusammengesetzt ist. Wunderbar auch im Kalt-Aufguss. Ansonsten ein schön aromatischer Hochland Oolond, der leicht Röstnoten hat und heißes Wasser verträgt.
50g 10,00

 

Huang Gui Fei
Taiwan, Nantou - Gold-Oolong
Feine, füllige Süße - sehr komplex und facettenreich. Diesen Tee gießt man am Besten mit ca 85°, dann kommen die fülligen Noten besonders gut zum Vorschein.
50g 12,00  


Ali Shan Hochland, 1500m
Taiwan, Ali Shan
Fein-fruchtiger Hochland-Oolong, gute Fülle und Süße - sehr gutes Aufguss-Verhalten.
50g 14,00  

 

Ali Shan Jin Xuan - Golden Dragon
Taiwan, Ali Shan
Sehr schöner und harmonischer Ali Shan - feine Fruchtnoten, blumig weich ..
50g 15,00

 

Huang Jin Gui
Taiwan, Goldener Osmanthusduft - Nantou
über Holzkohle gerösteter Zikadentee - blumig mit Süße, sehr facettenreich. Köstlicher Tee! Sehr feine Honignoten - besonders spannend zeigt sich der Duft, wenn man
den Tee etwas stehen lässt und dann den erkalteten (voher abgedeckten) Duft des Tees erschnuppert!
50g 15,00  

 

Pinghe Qilan 2011
China, Fujian - Holzkohle
Duftende Orchidee - was für ein Tee! Betörend, fruchtig, blumig, sehr ausdrucksstark - deutlich weiter oxidiert - er ist wie ein sehr guter Dancong
Ein traumhafter Tee, der gut 8 Aufgüssee macht und herrlich tanzt.
50g 15,00  

 

Li Shan ca. 2200
Köstlichkeit vom Birnenberg!
Duftig, spritzig, immer gut - egal, wie heiß das Wasser auch sein mag! Ganz großartiger Tee!
50g 16,00



Gao Shan Cha, Milky Oolong
Taiwan, Hochland
Einer unserer Meistverkauften. Betörend fruchtig und cremig. Zauberhaft, blumig, duftig.....mehrere gute Aufgüsse. Wir empfehlen eine Gießtemperatur von ca. 75° - so kommen die heiteren Nuancen besonders gut zur Geltung.
50g 14,00  


Da Yu Lin, 2600m
Taiwan, Li Shan
Herrlicher Tee, sehr voll, entspricht ganz den Erwartungen - langsam gewachsen, dichte Blumigkeit, viel Süße, - toll.
50g 18,00  

 

Tien Shi ShanHighend Oolong
Frühling 2011 AAAA, Taichung, ca. 2800m
Großartiger Tee, hochpreisig und ausgesprochen gut. Egal, bei welcher Temperatur der Tee gegossen wird, er gelingt immer - intensiv, facettenreich, immer wieder sich neu zeigend. Auch bei intensiver Auseinandersetzung konnte ich keinen Fehler feststellen - ein perfekter Tee.
50g 18,00  



Gelagerter Oolong

10 Years old
Hochland-Oolong, Taiwan, UjiCha
Mehrfach gerösteter und gelagerter Tee. Köstlich schwer, erst teerig, sehr torfig, ab dem 3ten Aufguss weiche Süße, immer ganz präsent und nachhaltig. Steht lange auf dem Gaumen.
50g 11,00  

 

Tee-Poesie

Eine Freundschaft ist wie eine Tasse Tee. Sie muss klar und durchscheinend sein, und man muss auf den Grund sehen können.
Chinesisches Sprichwort


Ti Kuan Yin - Die Göttin der Barmherzigkeit

Ein berühmter Tee aus Mi Nan Anxi.

Die Legende erzählt, dass eines Nachts im Träume die Göttin Guan Yin dem armen Bauern Wen Wei als weißgewandete Prinzessin erschien und ihn aufforderte hinter ihrem Tempel zu graben. Dort fand er ein unscheinbares Teepflänzchen - der erste Ti Kuan Yin Strauch. Er teilte und vermehrte den Strauch und konnte mit seinen Söhnen und ihren Familien fortan in sich mehrendem Wohlstand leben.
Ti Kuan Yin zeichnet sich üblicherweise durch seine orchideeige Fruchtigkeit, gepaart mit feinen Bitternoten aus. Dieser Tee hat ein großes Blatt und eine schwere Süße - wie so oft bei Bitterkeit - erst ist es Bitter, dann wird es süß.

In der Figur der Kuan Yin - die je nach Material, aus dem sie gefertigt ist, einen Beinamen - eiserne Göttin oder steinerne Göttin der Barmherzigkeit - kommen die urspünglichen Muttergottheiten zusammen. Sie ist eine der Urmütter, die es weltweit gibt und die für große Güte stehen und keinem konkretem Spezialgebiet zugeordnet werden.

Ti Kuan Yin, traditionell Bio-Anbau
China, Anxi
100g 7,50  


King of Ti Kuan Yin - Premium
China, Anxi
50g 10,00  

 

Ti Kuan Yin Frühling
Top Grade Anxi
Packung ca. 8g 2,70  

 

Stärker fermentierte Oolong-Tees

Phönix - Feng Huang Dan Cong

Dan Cong (Single Bush Oolong) ist wie Ti Kuan Yin eine ganz eigene "Schublade" - diese Tees - beheimatet in Guangdong, südliches Fujian, sind weitfermentierte Oolongs mit langer Tradition,
die als Klasse unter dem Namen "Dan Cong" (Single Bush Oolong) bekannt sind und die "höchste" Vollendung im Phönix Single Bush Oolong - Feng Huang Dan Cong finden.
So dürfen sie heißen wenn sie vom Feng Huang Shan kommen - vom Phönix Berg.

Zu Ruhm kam der "Feng Huang Dan Cong" zu Zeiten der Sung Dynastie als kaiserlicher Tributtee. Viele Legenden ranken sich rund um Phönix und Drache -
ein göttliches Paar - der Phönix steht für das Yin - das weibliche Prinzip, der Drache für das Yang - das männliche Prinzip.

Der Dan Cong (einzeln wachsende Teebäume, die separat gepflückt und verarbeitet werden) ist ein Abkömmling der Shui Xian
(Water Lilly - eine der ursprünglichen Tee-Pflanzen) - und es gibt diese Tees in unterschiedlichsten Qualitäten.

Das Blatt ist länglich - einzelne Blätter, unterschiedlich lange fermentiert. In der Farbe variiert es von Ocker-Oliv bis Dunkel-Aubergine.
Die Tasse ist meist kupfer, mal eher apricot, mal goldbraun.....ganz unterschiedlich.
Allen zu eigen ist die typische Mischung aus Frucht/bzw Blüte und Bitterkeit.
Meist liegt ein intensiver Duft auf der Tasse, der sich dann im Abgang lang auf dem Gaumen hält.
Man merkt wohl gut, dass diese Tees mit zu meinen absoluten Lieblingen gehören. Ich bevorzuge die besseren Qualitäten, die dann deutlich klarer und "reiner" schmecken,
aber wenn diese mal ausgetrunken sind, dann bin ich glücklich, wenn noch die etwas "alltagstauglicheren" Qualitäten im Haus sind. Hauptsache Dan Cong!


Phönix Single Bush Oolong
Feng Huang DanCong, Guangdong
Schöne Frucht und etwas Brotigkeit, ein guter Tee, der eigentlich immer vorrätig ist.
50g 12,00

 

Mi Lan Dancong, Guangdong
Der Tollste der Phönix-Reihe und einer meiner absoluten Top-Favoriten.
50g 14,00  

 

Fancy Oolong
Butterfly of Taiwan - mit Insektenbefall
Schöne Süße, typisch weiche Noten.
50g 9,00  

 

Oriental Beauty
Yunnan, China
Dong Fang Mei Ren - ursprünglich "Angeber-Tee" - ein Tee, der klassischerweise einen Insektenbefall haben sollte, aber nicht immer hat
- da nur wenige Tee-Fabriken und Tee-Meister diese Blätter verarbeiten können. So werden diese köstlichen Blätter oftmals nicht verarbeitet und wir
bekommen hier diese "Soft-Version" der Oriental Beauty - weiche Gewürz-Noten, etwas Holz, etwas Vanille - wenig Aufgüsse.
50g 9,00  


Steintee - Felsentee - Felsenknochentee

Raritäten aus dem Wu Yi Shan

Im Wu Yu Shan - einem Welt-Natur-Erbe, das unter Unesco-Schutz steht - gedeihen vorzügliche Tees. Die sogenannten Steintees.
Es ist sehr kluftig dort, Felsriesen in Nebeldunst...nur wenig Raum für Pflanzen, die entsprechend wenig Sonne bekommen und darum sehr langsam und gemächlich wachsen.
Dort wachsen die berühmten Steintees.....
Da Hong Pao (Big Red Robe)
Rui Gui (Cinnamon-Duft)
Shui Xian (Water Lilly)
Pai Ji Kuan (Weißer Hahnenkamm)
Xiao Hong Pao (Small red Robe)
Und einige mehr
Leider sind sie nur sehr schwer zu bekommen und darum haben auch wir meist nur ein oder zwei verschiedene vorrätig....

 

Shui Xian Bio Anbau
Wu Yi Shan
Ein guter Frühstücks-Oolong - schöne brotige Noten, etwas mineralische Fülle - kein Top-Steintee, aber ein schöner satter Tee
100g 7,50


Da Hong Pao C-Grade
China, Wu Yi Shan
Schön, um die Richtung der Steintees kennen zu lernen, aber wer die Guten kennt, wird diesen hier nicht mehr trinken wollen - aber zum Kennenlernen - tadellos.
kleine Packung ca. 8g 1,80

 

Da Hong Pao A Grade
China, Wu Yi Shan
Guter Da Hong Pao - füllig, mineralisch, facettenreich. Er tanzt durch die Aufgüsse!
50g 12,00 

 

Qi Lan Rocky Cliff
"Seltene Stein-Orchidee"
Hmmm - zauberhafter Steintee, der die Fülle und Dichte mit einer wundervollen Blumigkeit kombiniert! Herrliche 8 Aufgüsse - wobei sie allen Erwartungen gerecht
werden und sich ganz unterschiedlich zeigen
50g 17,00

 

Shui Jin Gui
"Golden Water Turtle"
weich, samtig, mineralisch, zauberhaft, dann wieder blumig - herrlicher Tee!
50g 22,00

 

 


Schwarztee aus verschiedenen Ländern

Schwarzer Tee
In Europa war lange Zeit überwiegend der "Schwarz-Tee" bekannt. Kräftige rot bis rot-goldene Tasse, gerne mit Milch oder Zitrone genossen,
heiß gegossen, und deshalb auch sehr gerne in dünnen, sich weit öffnenden Tee-Tassen serviert, damit einerseits die Tee-Oberfläche sich leicht abkühlen kann,
und dünn um andererseits sich nicht die Lippen zu verbrennen. In England wurde diese Art des Teetrinkens in der High-Tea Zeremonie besonders kultiviert.
Aber auch die Ostfriesen können auf eine gut verankerte Tradition blicken und haben ihre ganz spezielle Zeremonie entwickelt.

Wußten Sie schon, dass Sie, wenn Sie in China sind und gerne schwarzen Tee trinken möchten, Roten Tee bestellen sollten?
Dort wird der Tee nach der Farbe klassifiziert und "schwarzer Tee" ist dort der Pu Errh Tee, der sonderbarerweise bei uns "Roter Tee" genannt wird.


China und Asien


Yunnan Black Upper Grade * Bio-Anbau
Provinz Yunnan
Schöner Frühstückstee, den man aber auch genauso gut am Abend trinken kann. Ganz klassisch im Geschmack - etwas Fruchtigkeit, etwas rauchig... ganz so, wie es sein soll.
100g 4,00  

Keemun Black * Bio-Anbau
Urspünglich nur Anhui
Würzig, leicht rauchig, etwas süß. Typischer Tee - sehr markant
100g 5,00  

Lapsang Souchong
Provinz Fujian, Rauchtee
Rauchtee, der sich nicht nur gut trinken lässt, sondern der auch prima zum Kochen geeignet ist. Gemahlen an div. Saucen oder Chili. Schön auch in Kombination mit einem torfigem Sinlge Malt Whisky.
100g 5,00  


Keemun Mao Feng
Provinz Anhui
Etwas feinerer Keemun, weich und sanft, wenig Teein
100g 7,50  

Dian Hong Jin Luo "Goldene Schnecke"
Provinz Yunnan
Schön fruchtiger Schwarztee, zweifach Aufguss, leicht rauchig, gut bekömmlich
100g 6,90  

Jin Zhen - Golden Needle / Jin Hou "Golden Monkey" * Bio-Anbau
Provinz Fujian
Top-Empfehlung für Kaffee-Trinker. Der Tee ist samtig, voll und sehr dicht. Gibt ein befriedigendes Gefühl im Mund. Feine Schokoladennoten. Zweifach Aufguss möglich
100g 7,00  

 

Honig Hong Cha - Mixiang
China Fujian Bio Anbau
Ein großartiger Tee - sehr dicht und süß, große Fülle, Malz, Honig ….ähnlich wie ein ausgesprochen guter Assam, gute drei Aufgüsse
100g 15,00  

 

Gushu - Dian Hong
China, Yunnan Bio-Anbau
Ein Tee von alten Teebäumen! Superweich, viel Frucht - gute drei bis vier Aufgüsse! Alte Teebäume sind etwas ganz Besonderes! Dieser Tee stammt aus dem Herzen Yunnans von alten wildwachsenden
Bäumen, die zwischen 200 und 400 Jahren alt sind. Dementsprechend handelt es sich hier um richtige große Bäume. Die Wurzeln nehmen Mineralien aus ganz anderen Erdschichten,
als dies bei herkömmlichen Pflanzen der Fall ist, auf. Ebenso ist ihr Aufguss-Verhalten sehr interessant - vier Aufgüsse gehen leicht.
100g 16,00 Euro

 

Bai Lin Gong Fu
Provinz Fujian, Handpflückung
Weich, samtig und wie eine höhere feinere Stufe des Jin Zhen - wunderbar weich - gar keine Bitterneigung. Ein sehr guter Tee!
100g 18,00  

 

Dian Hong Needle
Provinz Yunnan, Blattknospen
Im Moment das Beste, was wir im China-Schwarztee-Bereich zu bieten haben. Sehr viele Aufgüsse, voll fruchtig, ganz kurze Ziehzeiten. Dieser Tee sollte lieber wie ein Oolong behandelt werden.
100g 18,00  



Indien - Darjeeling und Assam

Vorneweg ein paar Worte zum Darjeeling. Diese Tees gehören in Europa seit langer Zeit zu den begehrtesten und beliebtesten Tees.

Das Anbaugebiet Darjeeling liegt relativ hoch - die Tees wachsen zwischen 800 und 2200m Höhe, wobei die Tees aus niedrigeren Lagen (unter 1400m) deutlich günstiger sind und qualitativ in eine andere Kategorie gehören, wie die Hochlagen.
Besonders begehrt sind die Frühjahrspflückungen - der First Flush. Typisch für diese Tees ist eine ausgesprochene Spritzigkeit, mal auch Nussigkeit.

Je nach Alter der Pflanzen ist der Duft und auch die Tasse blumiger oder auch mineralisch kräuterartiger. Je jünger die Pflanze - meist Clonals - umso blumiger, blütiger und betörender der Tee. Eine ältere Sinensis-Pflanze zeigt mehr Frucht, eine wunderbare Bitterkeit und eine abschließend bleibende Süße.
Allerdings gibt es auch den Trend, immer mehr Assamica-Hybride einzupflanzen und damit deutlich höhere Erträge zu erzielen. Leider bieten diese Tees nicht die komplexe Vielfalt, die Darjeeling an sich auszeichnet. Der Tee wird zur Massenware, dem die Feinheiten fehlen.
Darjeeling wird besser mit weicherem Wasser. Dies trifft besonders auf den First Flush zu. Tees aus der Sommer-Ernte gelingen auch bei härterem Wasser recht gut.


Darjeeling First Flush

Greenfield Blend
TGFOP FF
Gebrauchsdarjeeling aus verschiedenen Gärten. Schöner Frühstückstee.
100g 3,50  


Namring Upper
FTGFOP-1
Klare blumige Noten, feine mineralische Tasse - guter Gebrauchsdarjeeling, der nicht zu lange ziehen sollte
100g 7,50  

 

Ambootia * Bio-Anbau
FTGFOP 32/11
Sehr klassisch - feine grüne Walnuss. Ein schöner Tee, der ebenso als Alternative zum Pussimbing gilt - hier ist die Nussigkeit das besonders Interessante, da man es leider bei nicht mehr allzu vielen Gärten findet.
100g 7,50  

 

Balasun DJ 27 * Bio Anbau
SFTGFOP-1 flowery
Weicher und zart-blumiger Darjeeling. Ein feiner Vertreter, für den duftigen Tee. Gute zwei Aufgüsse - leider leider ausgetrunken - aber der Nachfolger ist schon bereit!
100g 9,00

 

Badamtan
SFTGFOP-1
Blumige Duftigkeit - ganz ähnlich dem nun ausgetrunkenem Balasun. Sehr heitere Noten - etwas fülliger, aber dennoch gut als Nachfolger zu werten.
100g 9,00

 

Samabeong
SFTGFOP-1
Köstlicher Tee; sehr blumig, duftig - ich gieße ihn wie Oolong - kleines Kännchen, kurze Ziehzeiten, drei Aufgüsse - wunderschön.
100g 15,00  

 

Folgende Flugtees sind schon geordert:

Makaibari kbA DJ 02/14
100g 15,00

Singtom kbA DJ 01/14
100g 15,00

Risheehat kbA SFTGFOP chinese flowery DJ 07/14
100g 16,00

Orange Valley SFTGFOP 02/14
100g 18,00

Gielle FTGFOP Clonal Flowery DJ 05/14
100g 20,00

 

Muster sind bestellt von:

Rohini Clonal Flowery
Balasun
Singbulli
und einigen mehr.....

 

Tee-Zitat


Es macht mir unvermindertes Vergnügen,
von früh bis spät Tee zu trinken,
und der schmerzlichste, immer neu e
mpfundene Verzicht war, wenn ich auf Reisen
nur schlechten bekam,
oder ganz ohne Tee auskommen musste.
W. Sommerset Maugham

Darjeeling Second Flush und Autumnal


Castleton
TGFOP-1 Muskatel
Weich und füllig, ausgeprägte Muskatel-Noten. Schöne Fruchtigkeit. Gut zu Kuchen
100g 6,90  


Sungma
SFTGFOP
Harmonisch und rund. Feiner Nachmittagstee.
100g 7,80  



Margrets Hope
SFTGFOP-1
Toll. Sehr dicht und fruchtig, eine sehr saubere Muskatell-Note, klar und füllig.
100g 10,00  


Bannockburn Autumnal
FTGFOP
Netter Nachmittagstee, ebenso wie der Castleton gut mit Kuchen, da die Fülle sehr schön mit süßen Beinoten harmoniert.
100g 6,50  

Wer den englischen Kaffee getrunken hat, weiß, warum die Engländer so leidenschaftliche Teetrinker sind.
P. Danilos, England


Dharma'sala TGFBOP
Indien, Kangra Valley
Ein Tee aus der Exilheimat des Dalai Lama. Sehr füllig, fruchtig, dabei dicht und vanillig. Schöne Tasse, ausgeprägter Tee, der eher wie ein Oolong behandelt werden sollte.....etwas temperiertes Wasser, nur kurze Ziehzeiten, 2 Aufgüssse
100g 6,50  


Nilgiri Havukal
Indien, Nilgiri
Weicher Schwarztee.
100g 3,70

Sikkim Temi FTGFOP
Indien, Sikkim, FF
Dieser Garten ist dafür berühmt, noch mit reinen Sinensis-Pflanzen zu arbeiten. Klare und leicht krautige Noten, schöne Bergwiesen.
100g 6,35  

Assam - in der Dschungelhölle
des Brahmaputratals

Es war im Jahre 1834, als der englische
Abenteurer Robert Bruce im indischen Regenwald
die tropische Variante des Tee-Strauchs entdeckte, einen
bis zu 20 Meter hohen Baum - Thea Assamica.
Heute kommen über 60% der indischen Tees aus diesem Teeanbaugebiet.(im Vergleich dazu - 4% aus Darjeeling)
In dieses Anbaugebiet würde ich freiwillig nicht reisen -
Riesenspinnen, Schlangen, Insekten
.....und dabei heftig schwül-warm.


Halmari FF
TGBOP
Etwas fruchtigerer Assam. Brokentee der First-Flush Periode - daher etwas leichter und bekömmlicher.
100g 4,40  


Meleng Tippy FF
FTGFOP
Unser meistverkaufter Assamtee. Volle malzige Tasse, erinnert stark an Bayrisch Blockmalz ohne Zucker, dabei aber auch ein leichterer Vertreter dieser vollen Tees. Gelingt fast immer - sehr schöner Gebrauchstee.
100g 5,40  

Ob ich morgen leben werde,
weiß ich freilich nicht.
Aber dass ich, wenn ich morgen lebe,
Tee trinken werde, weiß ich gewiss.
Gotthold E. Lessing


Mokalbari SF
TGFOP
Ein Klassiker, voll, malzig, etwas Honig - ein Garten, der seit vielen Jahren gute und sehr gute Qualitäten produziert.
100g 5,95  

Sewpur SF * Bio-Anbau
TGFOP
Fruchtiger Second Flush Assam - gute Qualität - feine und füllige rote Tasse.
100g 8,90  

Mangalam SF
FTGFOP
Bekannter Garten, der seit langer Zeit Top-Qualitäten produziert. Sehr weich und satt - ein samtiger Bass.
100g 10,00  

Trinke Tee und Du
verfällst nicht in Traurigkeit!
Russland


Halmari SF
FTGFOP Goldtea
Rund malzig köstlich - ein wunderschön voller Tee mit vielen goldenen Spitzen
100g 12,00  

Harishpur SF
FTGFOP
Hölzerne und reiche Noten - ein wunderbarer Assam, der gerne etwas Milch oder Sahne hat
100g 12,00  



Ceylon, Afrika und Nepal

Tee-Zitat

Sie saßen und aßen am Teetisch
und sprachen von Liebe viel;
die Herren, die waren ästhetisch,
die Damen von viel Gefühl.
Heinrich Heine


Nepal - Tee vom Dach der Welt

Mist Valley FF
FTGFOP
Die duftige Fülle! Ein toller Tee - sehr füllig, dabei leicht und heiter. Für alle, denen die Darjeelings oft zu herb sind, ist dieser Tee ganz klasse. Er ist leicht und gut bekömmlich, dabei aber geschmacklich voll ausgeprägt und sehr aromatisch.
100g 5,40  

Jun Chiyabari Pouchong
Tee-Spezialität
Spannend und sehr fruchtig - erinnert an Papaya und Vanille. Schöner zweiter Aufguss.
100g 7,80  

Ceylon - Sri Lanka - Insel des Grünen Goldes

Kenilworth OP
Distrikt Nuwara Eliya
Blumige Grundnote
100g 3,00  

Silver Tips
Distrikt Kandy
Klare, caramellige Grundnote, etwas Frucht
100g 3,85  

Pettiagalla
Distrikt Dimbula - Balangoda
Viel Frucht und Fülle
100g 4,00  

St. James
Destrikt Uva
Ganz typisch und markant - mandelartig
100g 4,00  

Afrika - eine Anbauregion im Aufschwung


Schon seit längerer Zeit wird in Afrika viel Tee angebaut, überwiegend CTC und BOP, für die Tee-Beutelproduktion, Granulate sowie für den englischen Markt. Doch in den letzten Jahren wurde und wird auch zunehmend orthodoxer Tee produziert.


Ruanda Rukeri
Würzig-fruchtig - ähnlich Ceylon, aber mehr Getreidenoten
100g 4,00  


Kenia Milima
Typische Gerste-Noten
100g 4,85  

Kenia Kangaita
Harzig-frischer Tee
100g 6,00  


Tee-Poesie

Tee als ständiger Begleiter
Stimmt auch an miesen Tagen heiter!
Deutschland



Weitere Schwarztees

Türkischer Samowartee
Türkei BPS
Die Türkei gehört zu den Haupt-Teeproduzenten, doch die Tees sind sehr unbekannt - zum Einen sind kaum Spitzenqulitäten verfügbar, zum Anderen wird der Hauptteil im Land selber konsumiert. Türkischen Tee bereitet man am Besten als Samowar-Tee zu.
100g 2,70  


Topasari
Indonesien BPS
Kräftig, etwas fruchtig - voller Tee, kleines Blatt, harmoniert gut mit Milch.
100g 2,70  


Irish Blend
Mischung, CTC
Wie alle CTC's sehr kräftig, dunkle Tasse, stark und gut mit Milch oder Sahne.
100g 2,70  

Grusinien Blatt
Blend Ceylon/China
Eine sehr angenehme Mischung . Leicht rauchig, sehr gut als Samowartee geeignet. Gut bekömmlich.
100g 4,00  


Mauritius Corson The Noir

Kräftiger Schwarztee aus Mauritius, sehr füllig und leicht vanillig
125g Päckchen 4,50  


Ostfriesen Goldblatt
Blend Assam/Ceylon
Die ostfriesische Traditions-Mischung. Voll-würzig. Auch zum Ostfriesentee hat sich eine eigene Zeremonie entwickelt - man genieße den Tee, der ganz ähnlich aufgegossen wird, wie der chinesische Alltagstee (Blätter in die Kanne, heiß aufgießen, die erste Tasse jeweils einschenken, und dann erneut mit heißem Wasser aufgießen) mit Kluntjes und Wölkje. Ein großes Stück Kluntje in die Tasse geben - nicht rühren! - und wenn dann kein Zucker mehr in der Tasse ist, dann war es genug Tee. Wenn man bei Friesen zum Tee eingeladen ist, und möchte keinen Tee mehr, so empfiehlt es sich, den Löffel quer über die Tasse zu legen.
100g 4,00  

English Breakfast
Blend Assam/Ceylon/Nepal/Afrika
Was kommt denn nun zuerst in die Tasse? Erst die Sahne und dann der Tee? Oder erst der Tee und dann die Sahne?
100g 4,00  

Berliner Frühstücksblatt
Blend Darjeeling/China/Assam
Eine schön leichte, aber auch würzige Mischung, bei der man lange und ausgiebig frühstücken kann, denn dafür ist Berlin ja bekannt - eine ausgeprägte Vorliebe furs Frühstück, das sich dann aber gerne bis über die Mittagszeit entwickeln darf.
100g 4,50  


Pu Errh


Postfermentierter Tee

Pu Errh - Ponee oder auch "Roter Tee" genannt.
Über diesen Tee kursieren viele Geschichten - mal als Schlankheitswundermittel, mal als Tee, der unter wildesten
Bedingungen produziert wird - mittels diverser
Mikororganismen oder Pilzen in dunkeln Höhlen.
Im Grunde genommen handelt es sich
aber einfach um eine "Kaltfermentation".
Man kann es gut als eine "Reifung" bezeichnen.


Pu Errh, lose * Bio-Anbau
Dunkler Pu Errh
Stressfreier Gebrauchs Pu Errh
100g 4,50  

Pu Errh Mini Tuo Cha
Dunkel - Etwas herb und trocken.
100g 8,50  

Pu Errh Mandarine
Dunkel, 2005
Schöner Einsteiger-Pu Errh. Weich und feine Fruchtnoten. Sehr harmonisch.

Pu Errh Bing Cha
Dunkel
Feine hölzerne Noten. Einprägsam und "real"
100g 8,00  

Pu Errh Mengku 2008
Dunkel
Nun wird es schon etwas fülliger und dichter. Satt, gute Holznoten, etwas Torf, feine Erde, am Ende schöne Trockenfrüchte...... hier kommt es allerdings sehr auf die Zubereitung an. Da gibt es viel Spielraum. Ich bevorzuge etwas mehr Blattmaterial, sehr heißes Wasser und kurze Ziehzeiten, dann ist der Tee ungemein präsent und entwickelt sich während des Trinkens auf dem Gaumen.
100g 14,00


Pu Errh Tuo Cha 1999
Dunkel
Toller Tee mit Spitzen Preis-Leisungs-Verhältnis. Sehr rund und harmonisch. Ab dem zweiten Aufguss wird er besonders interessant
Stück (100g) 11,00  

Pu Errh Bing Cha
Grün
Schlichterer Alltags Pu Errh in Grün.
100g 8,00  

Bambus Pu Errh 2005
Grün
100g 15,00  

Pu Errh Mengku Qizi 2008
Wildwachsend grün
Leichte Fruchtnoten bei schönem "Kuhstall"
100g 12,00  

Pu Errh Yong De Bing Cha 2009
Wildwachsend Grün
Etwas fülliger und mehr Erde als beim Mengku Qizi
100g 14,00  

Pu Errh Yi Wu 2008
Wildwachsend Grün
Ein wunderschöner Tee - weich, zart, facettenreich, vordergründige Fruchtigkeit von Quitte und Aprikose, dann kommt der "Wild-wuchs-Quarakter" zum Vorschein. Erde, Holz, Pilze, Farne und Moose. Einfach sehr, sehr schön und gepflegt.
100g 16,00  

Pu Errh Tuo Cha Xia Guan 2007
Teenest Grün
Sehr weich und fruchtig fein. Lecker.
100g 15,00  



Pu Errh-Sprezialitäten

Pu Errh Mengku 1990
Im Moment der Tollste im Haus. Satt, reich,
vielschichtig, ausgereift. Schwer zu zerlegen,
da er einfach sehr rund und "komplett" ist.
Ganz doll lecker.
50g 18,00  

Pu Errh Tee-Blüten
Tea sinensis - wildwachsend
Eine Besonderheit und Rarität....
.erinnern deutlich an Chrysanthemen
- und diese ja an Kamille.
100g 14,00  



Aromatisierter Tee

Grüner Tee mit .....

Earl Grey Grün, China * Bio-Anbau
Bio-Sencha, natürliches Bergamotte-Öl, Saflorblüten
100g 4,00  

Grüne Vanille, China
Grüntee, Vanillestücken, nat. Vanillearoma
100g 4,00  

Thé a la Mènthe, China
Grüntee, Minze, Orangenschalen
100g 4,00  

Acht Schätze, China
Sencha, Genmaicha, Cranberries, Aroma, rote und gelbe Rosenknospen, Rosenblüten, Chrysanthemen.
Sanft, füllig und köstlich.
100g 4,50  

Sakura - Kirsche, Japan
Grüntee, Aroma
100g 4,50  

Sanddorn Ginseng, China
Grüntee, Sandornbeeren, Ginseng, Aroma
Herb-spritziger Tee.
100g 4,95  

Kaktusfeige Lemon-Orange, China
Grüntee, Orangenschalen, Rosenblütenblätter, Kornblumenblüten, Aroma & nat. Aroma
100g 4,95  

Ronnefeldt Morgentau, China
Grüntee, Blütenblätter, Aroma
Geschmack Mango-Lemon
100g 4,95  


Schwarzer Tee mit….

Earl Grey Classic, Ceylon
Schwarztee, nat. Bergamotte-Öl
Unser kräftigster Earl Grey, kräftiger Tee, kräftige Bergamotte....
100g 4,00  


Earl Grey Keemun, China
Schwarztee, nat. Bergamotte-Öl
Würzig, harmonisch und ganz leicht rauchig
100g 4,00  


Earl Grey "Blue Star", Darjeeling
Schwarztee, Kornblumenbl., nat. Bergamotte-Öl
Duftig und leicht. Feiner Tee - elegant und beschwingt.
100g 4,95  


Lady Grey, Darjeeling/China
Schwarztee, Orangenblüten, Kornblumenbl., nat. Bergamotte-Öl & nat. Orangen & Limettenöl
Eine etwas fruchtiger Variante
100g 4,95  


Orangenblüten-Oolong
Schwarztee, Orangenblüten, nat. Aroma
Gut als Frühstückstee oder auch als Basis für Eistee geeignet.
100g 4,40  


Die Göttin hat mir Tee gekocht
Und Rum hineingegossen;
Sie selber aber hat den Rum
ganz ohne Tee genossen.
Heinrich Heine



Berliner Salontee Nr 1
Earl Grey, Jasmintee grün, Vanilletee
Eine feine Melange, schöner Nachmittagstee, sehr beliebt als Mitbringsel, das immer wieder mitgebracht werden soll.
100g 4,50  

Berliner Salontee Nr 2
Schwarztee mit Rose, Orange und Vanille
Samtig und weich. Sehr schön in der dunkleren Jahreszeit.
100g 4,50  

Berliner Salontee Nr 3
Grün& Schwarzteemischung, Jasmin, Orange, Lavendel und Kornblumenblüten
Eigenwillig und interessant.
100g 4,50  

Vanilletee, Blend
Schwarztee mit Vanillestücken und nat. Aroma
100g 4,00  

Vanille Tee aus Mauritius
Ist bestellt.....

Lycheetee, China
Schwarztee, nat. Aroma
Elegant und zart-fruchtig, feiner Tee
100g 4,00  

Calcutta, Karameltee
Schwarztee, Toffeestückchen, Aroma
Kräftig und füllig. Gut mit Milch oder Sahne.
100g 4,00  

Berliner Wintertee
Schwarzer Tee, Zimt, Nelken, Ingwer, Hibiskus, Orangenschalen, Rooibos, Mandelblättchen und Aroma
Schöne Winter-Mischung, nur leicht gewürzig und fruchtig.
100g 4,00  

Marsala, Yogitee, Chai
Schwarztee mit den klassischen Yogi-Tee Gewürzen: Nelken, Zimt, Ingwer, Pfeffer und Cardamom - entweder Classic oder spezial - Spezial ist noch zusätzlich mit Kräutern - Lemongras, Basilikum und Centille Asiatica
100g 4,60  

Kaschmiri Kali, Indien
Schwarztee mit Lorbeer, Nelken, Zimt und Ingwer
100g 4,60  

***

Weiße Sommerrose
Pai Mu Dan *, Rosenknospen, Lemongras
100g 7,80  


Weiße Sommerchryantheme
Pai Mu Dan*, Chrysanthemen, Verbene
100g 7,80  


Frühlingsmischung
Pai Mu Dan*, Grüntee, Rosenknospen, Chrysanthemen, Lemongras, Minze, Kornblumenblüten, Lavendel
100g 7,80  

Barry's Tea aus Irland


Wer kräftigen Tee mag, wird Barry's Tea lieben!
Stark, füllig und wunderbar mit Milch oder Sahne.


Tee-Poesie

Willst Du hundert Jahre werden,
frei von Krankheit und Beschwerden,
reich beglückt ins Grab dann sinken,
darfst - wie sie - nur Tee du trinken.
Tee-Werbespruch aus den 30ern


Irish Breakfast, 50er
Kräftiger Frühstückstee in
125g 4,65  

Green Blend, lose
Der kräftigste Schwarztee der Barrys Reihe
250g 6,40  

Green Blend, 80er
250g 6,90  

Red Blend, lose
Rassige Mischung
250g 6,65  

Gold blend, lose
Samtig und voll
250g 6,90  

Gold Blend, 80er
250g 7,50  

Classic Blend, lose
Malzig und elegant
250g 7,00  

Classic Blend, 80er
250g 7,65  

Rooibos, Honeybush...

Rooibos natur * Bio-Anbau
Geschnitten
100g 3,80  


Rooibos Vanille * Bio-Anbau
Rooibos, Vanillestücken, nat. Aroma
100g 4,00  


Rooibos Kalahari
Rooibos, Lemongras, Malvenblüten, Orangenschalen und nat. Aroma
100g 4,00  


Rooibos Strawberry & Pepper
Rooibos, Erdbberstückchen, Pfeffer, Aroma
100g 4,00  

Rooibos Chai
100g 4,00  

Honeybush pur * Bio-Anbau
Geschnitten
100g 3,00  

Monokräuter


Mate grün
Ilex paraguay Iensis
100g 2,50  


Mate geröstet
100g 2,50  


Lapacho, Rinde
100g 2,50  


Kamillenblüten kbA
Europa - klassischer Tee aus unseren Breiten graden - sehr blumig und zart. Ausgesprochen wohlschmeckend - kein Vergleich zu Beutelkamillentee
50g 2,00  

Fenchelsamen, ganz
Ein Klassiker, den viele Kinder gerne trinken
100g 2,50  

Nanaminze geschnitten
Intenisiv minzig.
100g 3,50  

Nanaminze ganz kbA
Schönes großes Blatt - leicht zu dosieren, geschmacklich aber weniger intensiv wie die Geschnittene.
50g 2,40  

Melissenblätter
Gut zum Mischen.
50g 2,70  

Hibiskus ganz
Wunderschöne Hibiskusblüten - gerne pur mit etwas Zucker oder Honig, oder auch gemischt mit z.b. Apfeltee. Schön erfrischend und fein-säuerlich.
100g 3,00  

Rosenblätter
Sehr schön als Beigabe zu anderen Tees - pur ist er mir zu intensiv, aber herrlich mit Melisse oder Lemongras gemischt. Auch sehr lecker mit Schwarztee oder Apfeltee.
50g 3,00  

Lemongras, geschnitten
Klassiker, der auch zum Kochen verwendet werden kann. Gut zum Mischen geeignet.
100g 3,00  

Verbene kbA
Das französische Pendent zum Kamillentee.
50g 3,60  


Kräutermischungen und Früchtetee

Kräutergarten - ohne Aroma
Erdbeerblätter, Melisse, Minze, Kamille, Johannisbeerblätter, Orangenblüten, Rosenblüten, Heidekraut, Lavendel.
Zweifach Aufguss - 5 Minuten Ziehzeit.
Schmeckt sehr schön bescheiden - wie hinterm Haus geerntet.
50g 2,00  


Gesundbrunnen - ohne Aroma
Brennessel, Melisse, Kümmel, Anis, Fenchel, Verbene
Wohltuend und entblähend. Ideal in der Still-Zeit.
50g 2,80  

Abendstimmung - ohne Aroma
Rooibos, Tulsi, Melisse, Eisenkraut, Hopfen, Anis, Fenchel, Pfefferminze, Süßholz.
75g 3,40  

Mittelmeerkräuter - ohne Aroma
Minze, Hibiskus, Süßholz, Orangenschalen, Zitronenschalen.
Roter Minz-Tee - fruchtig und etwas süß.
100g 3,40  


Andenkräuter - ohne Aroma
Mate grün, Zitronenschalen, Minze, Zitronengras, Apfelstücke, Saflorblüten, Malvenblüten.
Ein herb-frischer Minztee, der auch kalt gut schmeckt und ein herrlich frisches Mundgefühl hinterlässt. 2fach Aufguss.
100g 3,40  

Fühl Dich Wohl - natürliches Aroma
Anis, Zimtstücke, Lindenblüten, Melisse, Mate grün, Süßholz, Heideblüten, Ingwer, Nelken, Kardamom, nat. Aroma
"Kuschelig und gemütlich" - der Tee ist aber auch sehr schön, wenn man sich etwas unwohl fühlt. 2fach Aufguss
100g 4,40  

Ingwer fresh - ohne Aroma
Lemongras, Süßholz, Ingwer, Pfefferminze, Zitronenschalen, Pfeffer. 2fach Aufguss.
100g 4,40  

Fit-Aktiv - natürliches Aroma
Apfelstücke, Hagebutte, Erdbeer und Himbeer-Blätter, Holunderbeeren, Brombeer-Blätter, Sonnenblumenblüten, Vitamin C aus der Acerola-Kirsche, Saflorblüten, Kornblumenblüten, natürliches Aroma, 2fach Aufguss.
Unser Meistverkaufter. Schmeckt warm oder kalt.
100g 4,40  

Erdbeergarten - natürliches Aroma
Apfelstücke, Pai Mu Dan, Sanddornbeeren, Rote Beete,Orangenschalen, Melisse, Erdbeerscheiben, Ringelblumenblüten, natürliches Aroma
Wellness-Tee nach Ayurvedischer Rezeptur
100g 4,90  

Kinderfrüchtetee - aus Bio-Anbau
Apfelstücke, Hagebutten, Hibiskus - ohne Aroma
100g 3,40  

Teesiebe, Teefilter

Teethermometer

Teatimer

Gusseiserne Teekannen

Porzellankannen ab 300ml

Glaskannen für Teerosen

Yxing-Kannen

Oolong Kannen aus Porzellan

Gaiwane

Tokoname Kännchen

Eshino-Keramik

Raku-Keramik

Yingko-Keramik

Teeschälchen

Duftbecher und Sets

Teebecher

Teetische in verschiedenen Ausführungen

Tee-Bestecke

Teedosen

Teeröster

Teesets

Sammelkannen

Ziegel, Teeschach, Teetücher

Untersetzter, Gießer und anderes Zubehör

Teebücher

Tee-Verkostungen...und bestimmt noch mehr!


Essbarer Früchtetee Erdbeer-Himbeer
Korinthen, Papaya, Apfel, Kirschfruchtst., Heidelbeeren, Bananenchips (Bananen, Zucker, pfl. Öl), Ananasstücke, gefr. getr. Himbeer und Erdbeerstücke, natürliches Aroma.
Lange Ziehzeit! Ca. 20 Minuten - am besten lässt man den Tee im Aufguss und gießt nur nach, falls er doch zu intensiv wird. Auch kalt sehr köstlich - Den Tee etwas stärker zubereiten und mit Mineralwasser mischen - sehr lecker!
100g 3,90  


Kaminfrüchte - natürliches Aroma
Apfelstücke, Hibiskus, Rooibos, Hagbutten, Orangenschale, Zimtsttücke, Mandelblätter, echte Bourbon-Vanillestücke, natürliches Aroma
100g 4,00  


Türkischer Apfeltee - aus Bio-Anbau
Apfelstücke, Vitamin C, natürliches Aroma
100g 4,00  


Schwarze Johannisbeere

Sehr spritzig und frisch.
100g 4,00  

Bora Bora - mit Aroma
Dieser Klassiker ist seit vielen Jahren im Programm und darf deshalb bleiben - obwohl er "mit Aroma" ist.
Apfelstücke, Hibiskus, Papaya, Korinthen, schw. Johannisbeeren, getr. Himbeer und ErdbeerStücke, Sonnenblumenblüten, Kornblumenblüten, Aroma
100g 4,00  


Walkers Kekse
Shortbread, Chocolat, Ginger, Cranberry Oaten und viele mehr...
Je 3,40  


Duchys
Ginger, Lemon, Orange und Oaten
Je 4,40  


Hamann Schokoladen
Vollmilch, Zartbitter, Bitter, Extrabitter, Hauchdünne Täfelchen, Borke und Ingwen

"Reisen zum Tee"
von Thomas Lünser
23,00  


Berliner Teesalon - jetzt auch auf facebook - www.facebook.com/BerlinerTeesalon

Tee-Fachgeschäft, Teeladen, Teeraritäten, Pu Errh, Oolong, Flugtee, Teespezialitäten aus aller Welt, Grüntee, Weißtee, Gelbtee, Teekännchen, Yxing, Porzellan, Tee-Literatur, Tee-Verkostungen, Tee-Seminare, Beratung selbstverständlich; Steintee, Schwarztee und viel mehr.....